Pressemeldungen

Hier finden Sie Pressemeldungen über Parodolium.

Das diesjährige Motto „Gesund beginnt im Mund – Gemeinsam für starke Milchzähne“ stellt die Zahngesundheit der Kleinsten in den Mittelpunkt. Bei ihnen gilt es besonders, Karies vorzubeugen und frühzeitig über Zahnpflege aufzuklären. Bei Erwachsenen ist häufig eine Parodontose für Zahnverluste verantwortlich. Da können Mundspülungen mit ätherischen Ölen die Zahnhygiene unterstützen.
„Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen!“ – so heißt das diesjährige Motto zum Tag der Zahngesundheit. Der Aktionstag möchte über Fakten und Mythen rund um die Zahngesundheit aufklären. Manche Mythen tragen sich von Generation zu Generation weiter und vermitteln ein falsches Bild. Eine davon: Jedes Kind kostet einen Zahn. Wie viel Wahrheit steckt in diesem Mythos?
Nach Parodontose-Behandlung: Mundspülungen aus ätherischen Ölen
Am 6. Juli darf jeder küssen, was das Zeug hält: Es ist der internationale Tag des Kusses. Der Kuss drückt Zuneigung und Liebe, aber auch Respekt aus. Allerdings ist es nicht überall auf der Welt erlaubt, ihn öffentlich auszutauschen.
2015 jährt sich der Tag der Zahngesundheit zum 25. Mal. Ein Grund, zurückzublicken und das Erreichte zu feiern. Was ist das Erreichte? Weniger Karies? Die Parodontitis ist aber nach wie vor weit verbreitet. Nicht selten kommt es zum Zahnausfall. Deshalb hier einige wissenswerte Fakten:
„Gesund beginnt im Mund – ein Herz für Zähne!“ Das ist das diesjährige Motto zum Tag der Zahngesundheit. Dabei steht die Zahngesundheit bei Kindern im Mittelpunkt. Aber auch für Erwachsene gilt: Gepflegte Zähne sind gut für Gesundheit und Wohlbefinden.
Zum heutigen Tag der Zahngesundheit mahnt die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGParo), Diabetiker würden nicht ausreichend über ihr erhöhtes Parodontitisrisiko aufgeklärt.
Ab dem 40. Lebensjahr gehen mehr Zähne durch eine Parodontitis verloren als durch Karies. Aggressive Bakterien – die Parodontitiserreger - werden für die Entzündung des Zahnhalteapparats verantwortlich gemacht.

Pressemappe Parodolium

 

Über SymbioVaccin GmbH

Die SymbioVaccin GmbH ist auf die Herstellung von Individualarzneimitteln spezialisiert. Neben den Parodolium-Mundwassermischungen produziert die SymbioVaccin GmbH als einzige Firma in Deutschland Arzneimittel zur Immunstimulation aus patienteneigenen Bakterien - die Autovaccine (auch Autovakzine). Die SymbioVaccin GmbH kann auf eine über 55-jährige Geschichte in der Herstellung und Behandlung mit Autovaccinen zurückblicken.

Bitte schicken Sie uns bei Abdruck ein Belegexemplar zu.

 

Pressekontakt

Angelika Hecht/Dr. Lilian Schoefer

SymbioVaccin GmbH
Auf den Lüppen
35745 Herborn-Hörbach

Tel.: 02772-981128
eMail: angelika.hecht@symbio.de, lilian.schoefer@symbio.de 

Basisinfo ätherische Öle Basisinfo Parodontitis Faktenblatt Parodolium Faktenblatt SymbioVaccin GmbH Teles 2009: Antimicrobial agents used in the control of... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pressemappe Parodolium
 

Über SymbioVaccin GmbH

Die SymbioVaccin GmbH ist auf die Herstellung von Individualarzneimitteln spezialisiert. Neben den Parodolium-Mundwassermischungen produziert die SymbioVaccin GmbH als einzige Firma in Deutschland Arzneimittel zur Immunstimulation aus patienteneigenen Bakterien - die Autovaccine (auch Autovakzine). Die SymbioVaccin GmbH kann auf eine über 55-jährige Geschichte in der Herstellung und Behandlung mit Autovaccinen zurückblicken.

Bitte schicken Sie uns bei Abdruck ein Belegexemplar zu.

 

Pressekontakt

Angelika Hecht/Dr. Lilian Schoefer

SymbioVaccin GmbH
Auf den Lüppen
35745 Herborn-Hörbach

Tel.: 02772-981128
eMail: angelika.hecht@symbio.de, lilian.schoefer@symbio.de